Christoph Hildebrand

Dr.-Ing.

Kontakt

christoph.hildebrand@iasp.hu-berlin.de
+49 (0)30 2093 6164

Arbeitsgebiete

  • Verfahrensentwicklungen für Fleisch- und Wurstwaren
  • Fischverarbeitung und -konservierung
  • Stabilisierung komplexer Lebensmittelsysteme
  • Anwendung und Transfer biotechnologischer Produktionsmethoden
  • Produktentwicklung von innovativen Lebensmitteln
  • Erarbeitung technischer Lösungen im Lebensmittelsektor

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2019

Senior Researcher am Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP), Abteilung Stadt (Bereich Lebensmitteltechnologie)

2019

Promotion an der Technische Universität Berlin  zum Dr.-Ing. (Lebensmitteltechnologie)

2011 – 2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP), Abteilung Lebensmitteltechnologie

2010 – 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Berlin, Fakultät III, FG Technologie proteinreicher Lebensmittel

2003–2009

Studim der Lebensmitteltechnologie an der Technischen Universität Berlin mit dem Abschluss Diplom-Ingeneur

Ausgewählte Forschungsvorhaben und Projekte

  • Entwicklung einer innovativen, durch Hürden stabilisierten Fisch-Roh-Aufschnittware II, Forschungsprojekt gefördert durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Förderung für den Ideenwettbewerb „Neue Produkte für die Bioökonomie“, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Binnenfischerei e.V. in Potsdam-Sarcow, 03/2018
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von würfelförmigen, kleinstückigen Kombinationserzeugnissen aus Feinkostsaucen-Gel, Wurst und Backware, Projektträger Euronorm GmbH, 09/2017
  • SanDoKern - Innovative Wertschöpfungskette zur Verarbeitung von Sanddornkernen, Projektträger EuroNorm GmbH, 06/2016
  • Entwicklung einer innovativen, durch Hürden stabilisierten Fisch-Roh-Aufschnittware, Forschungsprojekt gefördert durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Förderung für den Ideenwettbewerb „Neue Produkte für die Bioökonomie“, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Binnenfischerei e.V. in Potsdam-Sarcow, 04/2015
  • Entwicklung einer innovativen Technologie zur Herstellung gesunder ernährungsphysiologisch aufgewerteter Dauerbackwaren -CombiSnack-, Projektträger EuroNorm GmbH, 06/2015
  • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für ein technologisches Verfahren zur Stabilisierung und Verkapselung von Saucen und Dressings, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger AIF Projekt GmbH; Abschluss 12/2013
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Vorfermentation von Rohwürsten, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger AIF Projekt GmbH, Abschluss 09/2013;
  • Entwicklung eines Herstellungsverfahrens für neuartige Convenience-Backwaren mit frische Charakter unter Einsatz von texturierten Kochwursterzeugnissen, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger AIF Projekt GmbH, Abschluss 04/13
  • Innovatives biologisch-physikalisches Verfahren für KMU zur Verbesserung der Qualität und zur Erhöhung der Lebensmittelsicherheit von Schlachtkörpern - Brühwasseraufbereitung -, Projektträger EuroNorm GmbH, Abschluss 01/2013
  • Verfahrensentwicklung einer lebensmittelmikrobiologisch sicheren Verkapselungstechnik für pflanzliche Einlagegüter aus tierischen Rohstoffen für die Produktion von Mettwürsten, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger AIF Projekt GmbH, Abschluss 11/2011
  • Entwicklung eines Raucherzeugungsverfahrens zur spezifischen aromadefinierten Rauchbeaufschlagung bei Fleisch- und Wursterzeugnissen, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Einzelprojekt ZIM-SOLO; in Zusammenarbeit mit der FFG
  • Entwicklung eines innovativen Verfahrens zur Herstellung von schnittfesten Rohwürsten mittels Beizverfahren, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger EuroNorm GmbH; in Zusammenarbeit mit der FFG
  • Entwicklung von fettreduzierten Brühwurstsorten (Bock- und Jagdwurst), Umsetzung in den Lutz-Werken der VION Convenience Chemnitz GmbH, Abschluss 09/2011; betriebsgeförderter Dienstleitungsvertrag
  • Herstellung eines neuartigen natürlichen Fettaustauschstoff für Rohwurst, Forschungsprojekt im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger AIF Projekt GmbH, Abschluss 10/2011

Weitere Tätigkeiten

  • SS 2012 - 2018: 1 VL in der Vorlesungsreihe Ernährung, Gesundheit, Verbraucherschutz zum Thema  Fisch und Fischverarbeitung
  • SS 2011 - 2018: 1 VL in der Vorlesungsreihe  Ernährung, Gesundheit, Verbraucherschutz zum Thema Fleischtechnologie
  • Seit 2010: Betreuer von Bachelorarbeiten ,  von Masterarbeiten sowie Betreuer von Studien-  und Diplomarbeiten  von Lebensmitteltechnologiestudenten
  • WS 2009/2010: 4 SWS – Mitwirkung und Leitung im Kompaktpraktikum (0340 L 443)
  • WS 2012/2013: „Fleischtechnologie“ für Studenten mit dem Schwerpunkt „Technologie proteinreicher Lebensmittel“
  • WS  2010/2011: 2 SWS – Seminar: Nachweis von Aromaprofilen für nicht fermentierte geräucherte Fleisch- und Wurstwaren (0340 L 204)
  • SS 2010: 2 SWS – Seminar: Nachweis von Aromaprofilen für geräucherte Fleisch- und Wurstwaren (0340 L 203)
  • 10/2009: Fortbildung zur Benutzung des Rasterelektronenmikroskops – Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie an der Technischen Universität Berlin

Patente

Auszeichnungen

Publikationspreis des IASP 2019

Best Paper Award auf der International Conference on Food Security and Nutrition 2018 in Kopenhagen, Dänemark für den Beitrag Development of a hurdle system for conservation of freshwater fish

Publikationen

Schriftliche Publikationen

  • ERDÖS, A. ; HILDEBRAND, C. ; LUX, V. (2019): Animal protein-based fat replacer adapted to technology for boiled sausage production, 13th European Nutrition Conference, Federation of European Nutrition Societies (FENS), 15.-18. Oktober 2019, Dublin, Irland
  • HILDEBRAND, C., ERDÖS, A., MÜLLER-BELECKE, A., (2019): A cold cut on basis of sustainable freshwater fish conserved by a hurdle system, 13th European Nutrition Conference, Federation of European Nutrition Societies (FENS), 15.-18. Oktober 2019, Dublin, Irland
  • HILDEBRAND, C., MÜLLER-BELECKE, A., BECHSTEIN, F, ERDÖS, A. (2018): Entwicklung einer innovativen Fisch-Roh-Aufschnittware auf Basis von Weißfischen, Kongress Lebensmitteltechnologie 2018, Bremerhaven, 11.-13. Oktober 2018
  • HILDEBRAND, C., MÜLLER-BELECKE, A., BECHSTEIN, F., V. PLESSEN, S. (2018): Entwicklung einer innovativen Fisch-Roh-Aufschnittware auf Basis von Weißfischen, 28. Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung, Paaren im Glien, 10.-13. Mai 2018
  • HILDEBRAND, C., BERNING, K., PREUSS, A. (2018): Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von würfelförmigen, kleinstückigen Kombinationserzeugnissen aus Feinkostsaucen-Gel, Wurst und Backware DLG-Lebensmitteltag Sensorik 2018, Köln, 23. März 2018
  • HILDEBRAND, C., MÜLLER-BELECKE, A., BECHSTEIN, F., V. PLESSEN, S. (2017): Entwicklung einer innovativen Fisch-Roh-Aufschnittware auf Basis von Weißfischen, Statustreffen Ideenwettbewerb "Neue Produkte für die Bioökonomie" Berlin, 17. Mai 2017
  • KAUFHOLD, S. MÜLLER-BELECKE, A., HILDEBRAND. C (2016): Entwicklung einer innovativen Fisch-Roh-Aufschnittware auf Basis von Weißfischen, Statustreffen Ideenwettbewerb "Neue Produkte für die Bioökonomie" Berlin, 28. Juni 2016 & Tag der offenen Tür des Instituts für Binnenfischerei Potsdam, 11.Juni 2016
  • REIMOLD, F., HILDEBRAND, C., ERDÖS, A., SCHALOW S. (2014): Backstabile Fleischwaren-Inlays –Texturstabilisierung und Makroverkapselung von streichfähigen Fleischerzeugnissen, GDL. Lebensmitteltechnologie Kongress 2014, Frankfurt-Rodgau.
  • REIMOLD, F., DANZ, R., BOSSE, G., NAHRING, R., ERDÖS, A., HILDEBRAND, C., SCHALOW, S. UND F. THIEMIG (2014): Entwicklung von Leberwurst-Inlays für Backwaren mit hohem Convenience-Grad, Fleischwirtschaft 95 (9), S. 111-115.
  • REIMOLD F., HILDEBRAND C., PAPENDORF S. (2014): Herzhafte Regionalität zum Anbeißen. Lange Nacht der Wissenschaften Berlin 2014.  10.Mai 2014
  • HILDEBRAND, H., REIMOLD, F., ERDÖS, A. UND F. THIEMIG (2012): Entwicklung einer Aromaprofilzahl für geräucherte Fleisch- und Wurstwaren. Fleischwirtschaft 93 (2); S.86-91.

Vorträge

  • HILDEBRAND, C. (2019): Animal protein-based fat replacer adapted to technology for boiled sausage production,13th European Nutrition Conference, Federation of European Nutrition Societies (FENS), 15.-18. Oktober 2019, Dublin, Irland
  • HILDEBRAND, C. (2019): Sustainable products from European inland fishery- A cold cut on basis of low priced fresh water fish conserved by a hurdle system, European Inland Fisheries and Aquaculture Advisory Commission" (EIFAAC) 8.-11. September 2019, Dresden
  • HILDEBRAND, C. (2018): Fisch-Roh-Aufschnittware-Adaption der Rohwursttechnologie für Fisch, Forum Rohwurst und Rohschinken III Sigmaringen, 22.& 23. November 2018
  • ERDÖS, A. K., HILDEBRAND, C., V. ULARDT, I.: Food Chains – Concrete examples of innovative value chains for  the German food sectorVIII. International Conference of the European-Latin American Centre for Logistics and Ecological Projects (CELALE) Havana (Cuba), 26.–29.11.2018
  • HILDEBRAND, C. (2018): Development of a hurdle system for conservation of freshwater fish, International Conference of Food Security and Nutrition Kopenhagen, Dänemark, 9.-11. April 2018
  • HILDEBRAND, C. (2017): Kundenbefragung / Was wünscht der Kunde wirklich Mentoring-Vortrag zum Statustreffen:  Bioökonomie 2030 „Neue Produkte für die Bioökonomie“, Berlin, 18. Mai 2017
  • HILDEBRAND, C. (2017): Entwicklung einer innovativen, durch Hürden stabilisierten Fisch-Roh-Aufschnittware (III), Vortrag zum Statustreffen:  Bioökonomie 2030 „Neue Produkte für die Bioökonomie“, Berlin, 17. Mai 2017
  • HILDEBRAND, C. (2017): Entwicklung einer innovativen, durch Hürden stabilisierten Fisch-Roh-Aufschnittware(II), Institutskolloqium  & Wissenschaftlicher Rat, IASP Berlin, 9. März & 5. April 2017
  • HILDEBRAND, C. (2016):  Entwicklung eines innovativen Fermentationsverfahren für Rohwurstwaren („INNOFERM"), 20 Jahre IASP Berlin, 3. Juni 2016
  • ERDÖS, A., REIMOLD, F., BANTLEON, T., HILDEBRAND, C. (2015): Use of skimmed milk as a shelf-life extending encapsulation agent for PUFA-oils6th International Conference of Food Factors (ICoFF) Seoul, Südkorea, 22.–25. November 2015
  • REIMOLD, F., HILDEBRAND, C., ERDÖS, A. (2015): Development of a fat replacer based on a gelatin-oil-water-emulsion for raw fermented sausage6th International Conference of Food Factors (ICoFF) Seoul, Südkorea, 22.–25. November 2015
  • KAUFHOLD, S., HILDEBRAND C. (2015): Entwicklung einer innovativen, durch Hürden stabilisierten Fisch-Roh-Aufschnittware (I), Zwischenbegutachtung  im Rahmen von Förderprogramm  Bioökonomie 2030 „Neue Produkte für die Bioökonomie“, Potsdam