Katja Andermann

M. Sc.

Kontakt

katja.andermann@iasp.hu-berlin.de

Arbeitsgebiete

  • Chemisch/physikalische Untersuchungen von Lebensmitteln und biogenen Rohstoffen
  • Produktentwicklung innovativer Produkte
  • Verfahrens- und Produktentwicklung im Bereich vegetarischer und veganer Produkte
  • Lebensmittelsensorik

Wissenschaftlicher Werdegang

2021 – jetzt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IASP (Abteilung Stadt)

2020 – 2021

Technische Mitarbeiterin am IASP (Abteilung Land)

2018 – 2022

Studium der Lebensmitteltechnologie, Berliner Hochschule für Technik (BHT), Abschluss Master of Science; Thema: „Entwicklung neuer chromatographischer Methoden zur Charakterisierung der Lignindegradation in Biogasreaktoren“, IASP Berlin, Betreuung: Prof. Dr. rer. nat. Ulrike Steinhäuser

2014 – 2018

Studium der Lebensmitteltechnologie, Beuth Hochschule für Technik Berlin (BHT), Abschluss Bachelor of Science; Thema: „Vergleichende Messungen der Kristallisation zur Bewertung der Kakaobutterqualität“, August Storck KG, Betreuung: Prof. Dr. Simone Peschke

2012 – 2014

Ausbildung zur staatlich anerkannten lebensmitteltechnologischen Assistentin, Emil-Fischer-Schule

Ausgewählte Forschungsvorhaben und Projekte

  • eN-Selekt – Entwicklung eines enzymbasierten Kombinationspräparates und eines Anwendungsverfahrens zur Optimierung der Aufbereitung von Wirtschaftsdüngern (2020 - 2022)
  • LinCheese – Fermentierter Käseersatz aus hiesigen Rohstoffen (2021 – 2024)

Weitere Tätigkeiten

Patente

Auszeichnungen

Publikationen

  • Ramm, P.; Andermann, K.; Colombo, A.; Conrady, M.; Hanreich, A.; Pelenc, V. (2021): Erhöhung der Wirkung und Transportwürdigkeit von Wirtschaftsdüngern durch gezielte Selektion enthaltener Nährstoffe (eN-Selekt). Posterbeitrag zum FNR/KTBL-Kongress „Biogas in der Landwirtschaft – Stand und Perspektiven“, Onlineveranstaltung, 29. und 30. September 2021.