Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit anschaulich gemacht

Unter dem Titel "... und sie dreht sich doch! - Kreislauf und Wirtschaft am Beispiel von nachhaltiger Düngung" präsentierte das IASP im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin am 9. Juni 2018 mehrere Forschungsergebnisse. Anhand von erfolgreichen Produktentwicklungen des Instituts wurden die Zusammenhänge zwischen Forschung und Nachhaltigkeit aufgezeigt. Ob nun Schafwollpellets als ökologischer Langzeitdünger für den Gartenbau, Gärrückstände aus Biogasanlagen als Kohlenstoff- und Stickstoffquelle für die Landwirtschaft oder Flüssigdünger aus Altfeuerlöschern für Zierpflanzen - bei allen Produkten stehen Nährstoffkreisläufe und die Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Reges Interesse am Stand des IASP im Hauptgebäude der Humboldt-Universität.