Ansprechpartnerin

Dr. med. vet. Nanna Pflugfelder

Abteilung Land

Forschungsschwerpunkt Tierwohl

Gesunde Tiere für gesunde Bilanzen
Auch in der Nutztierhaltung wird das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger. Ob Geflügel, Fisch oder Vierbeiner: Wir unterstützen landwirtschaftliche Betriebe dabei, tiergerechte Haltung, Tierwohl und Wirtschaftlichkeit zu vereinbaren. Monitoring-Systeme wie unser innovatives Sensorsystem smardtag® helfen, Tiergesundheit und Wertschöpfung von der Aufzucht bis zur Schlachtung zu verbessern, z. B. durch:
• Stressreduktion im Stall und während des Transports
• Früherkennung von Krankheiten
• Erkennung von Brunst oder Trächtigkeit
• Analyse und Bewertung von Tierwohl und Haltungsumwelt
Man ist, was man isst. Auch als Tier
Optimale Nährstoffversorgung zum optimalen Preis. Auch hier liefert die Forschung des IASP innovative Lösungen, z. B. durch:
• neuartige Trockenfuttermittel für Fischarten der Aquakultur
• neuartige Futtermittel aus Rückständen der Lebensmittelverarbeitung

Vision
Im zweiten Forschungsschwerpunkt Tierwohl unserer Abteilung Land liegt ein Fokus auf der Entwicklung von Methoden und Technologien, die im Sinne von Tierwohl und Tiergerechtheit der Optimierung von Tiergesundheit und Haltungsbedingungen dienen. Modernes Tiermonitoring setzt dabei an der Schnittstelle Tier-Technikan und soll es ermöglichen, die Lücke Tier-Mensch zu schließen, die der stetig wachsenden Größe der Tierbestände geschuldet ist. Auf Grundlage vorhandener Expertise und technischer Ausstattung werden nicht-invasive Systeme zur Erfassung physiologischer Parameter der Nutztiere Rind, Schwein, Pferd, Geflügel und Fisch konsequent und anwendungsorientiert weiterentwickelt. Ziel ist es, eine Krankheits- oder Stressor-bedingte Abweichung vom physiologischen Gleichgewicht des Einzeltieres frühzeitig erkennen und somit eine negative Auswirkung auf dessen leistungsrelevante Parameter (Trächtigkeit, Lebensleistung, Geburtenrate etc.) durch gezielte Maßnahmen abwenden zu können. Ein weiteres Forschungsfeld auf dem Gebiet der Nutztierhaltung ist die Optimierung und Entwicklung von Fütterungsverfahren und Futtermitteln.

Technische Ausstattung

smardwatch® – Gurt- oder Halftersystem für Rinder und Pferde und
smardtag® − elektronische Ohrmarke für Rinder und Schweine
Zur Erfassung der Parameter:

  • Hautwiderstand (vegetativ-emotionale Reaktion)
  • Hautpotenzial (vegetativ-nervale Reaktion)
  • Elektromyogramm (muskuläre Reaktion)
  • Hauttemperatur
  • 3D-Beschleunigung

ConditWatch®– Tränkemessstand

  • Zur Erfassung der Bioimpedanz und des Gewichts von Mastschweinen zur Berechnung des Körperfettanteils

Polar® – Gurtsystem für Pferd und Rind

  • Zur Erfassung der Herzfrequenz

Pedometer – Schrittzählung von Rind und Schwein

  • Zur Aktivitätsbestimmung

Publikationen

Vorträge

  • Pflugfelder, Nanna; Balzer, Hans-Ullrich; Nitsch, Sandra; Köhler, Stefan (2023): „Detektion von Tierwohl, Brunst und Kalbung mittels der elektronischen Ohrmarke smardtag®“ Tagungsteilnahme 3. BFL-Beratertagung, Bad Sassendorf, 25.-26.09.2023 Link zu dem Vortrag
  • Nitsch, Sandra; Pflugfelder, Nanna (2023): „Knopf im Ohr für Tierwohl“Aussteller auf der 28. Brandenburger Landpartie, Nauen, 10.-11.06.2023 Link zu dem Vortrag
  • El  Sabry, M.i., Ibrahim, M.m., Tzschentke, B. (2021): Relation between air and  eggshell temperatures in small-size egg incubators. - In: IFRG (Incubation  and Fertility Research Group) 2021 e-meeting, October 14th and 15th, 2021
  • Tzschentke,  B. (2021): Pre-hatching environmental training – an epigenetic tool to  improve robustness and performance in poultry - In: Scientific Meeting at the  General Assembly of the French   National Hatchery Association (Syndicat National de Accouveurs).  Sabres, France, October 1t, 2021
  • Lindner,  N., Balzer, H.-U., Köhler, S., Platen, M., Feucker, W. (2017): Tierwohl  elektronisch messen und auswerten. - In: 18. Brandenburger Nutztierforum  „Innovationen für die Milcherzeugung“, Seddiner See, 23.11.2017
  • Balzer  H.-U., Kultus, K., Lindner, N., Köhler, S. (2016): Tierwohl-Indikatoren – Wie  kann Tierwohl gemessen werden? - In: XVII. Brandenburger Nutztierforum  „Tierwohl – Preis- und Wirtschaftsfaktor für Milcherzeuger?“. Seddiner See,  10. November 2016
  • Balzer,  H.-U. (2016): Synchronisation of vegetative body function as criterion for  performance. - In: III. Bionet Conference, Teacher Management Academy Riga  (Latvia), October 28–29, 2016
  • Balzer,  H.-U. (2016): Stress and Relaxation – determination of types of handling with  stress and the effect of mini sleep (power nap). - In: 5th International  Conference at Latvian University Riga (Latvia), October 27, 2016
  • Balzer,  H.-U.: (2016): Traffic safety, natural disaster management (control center  manager, secondary prevention of victims) and emergency medical care workers.  - In: Symposium New approaches – emergency and disaster medicine,  Iranian-German Research Network. Leipzig, Juni 2016
  • Balzer,  H.-U.: (2016): Long term monitoring of psycho-physiological states for  determination of normal an critical situations in correlation to performance  aspects in space flights. - In: IAA Human Space Exploration Conference,  Korolyov (Russia) May 24–26, 2016
  • Balzer,  H.-U. (2016): Chronobiological aspects in education and special education. -  In: 9th International Scientific Conference “Theory for Practice in the  Education of Contemporary Society”. Riga (Latvia), April 14–15, 20

Poster

  • Tzschentke,  B.(2022): Age and sex-specific long-lasting effects of perinatal temperature  manipulations on neuronal hypothalamic mechanisms - In: WPC 2022 Paris,  07.–11.08.2022
  • Tzschentke,  B. (2021): Age and sex-specific long-lasting effects of perinatal  temperature manipulations on neuronal hypothalamic mechanism. - In:  WPC22, Webinar General Physiology e-meeting, December 14th, 2021
  • Häbler,  J., Huth, M., Rochlitzer, R (2019): Automatische Lebend-Insektenfalle. - In:  Innovationstag Mittelstand des BMWi 2019 Berlin, 9. Mai 2019

Artikel

  • Benthin, Janine; Römer, Anke; Pflugfelder, Nanna (2022):„Detektion von Kalbung und Brunst mittels psychophysiologischer Regulationsdiagnostik unter Einsatz der elektronischen Ohrmarke smardtag®“Züchtungskunde, Band 95-1, 2023, ISSN 0044-5401, © Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart Link zu der Publikation
  • Mezones  Santana, J., Köhler, S., Acevedo Urquiaga, A.(2022): Valoración de la  filosofía de economía circular en una producción avícola de Ecuador - In:  Revista Ingeniería Industrial Vol. XLIII No. 2, abril-junio 2022, ISSN  1815-5936
  • El  Sabry, M. I., Ibrahim, M. M., Tzschentke, B.(2022): Relation between air and  eggshell temperatures in small-size egg incubators - In: ifrg 2021 meeting  abstracts. International Hatchery Practice, 2022, Volume 36, Nr. 1, S. 27
  • Tzschentke  B. (2021): EPS-Geflügelwissenschaft online: Kokzidiose mit Phytomedizin  behandeln. - In: DGS Magazin für die Geflügelwirtschaft Nr. 22/6. Verlag  Eugen Ulmer, Stuttgart
  • Tzschentke  B. (2020): EPS-Geflügelwissenschaft online. - In: DGS Magazin für die  Geflügelwirtschaft. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart. Nr. 36, 2020, Schwere oder  leichte Hennen?, S. 6 Nr. 40, 2020, Stubenhocker mit mehr Leistung?, S. 8 Nr.  45, 2020, Hühnerembryonen tierschutzkonform betäubt, S. 57 Nr. 49, 2020,  Schweiz: Zweinutzungshühner im Leistungstest, S. 56
  • Balzer,  H.-U., Lindner, N., Köhler, S., Platen, M., Feucker, W., Lehmann, G. (2017):  Die Tierwohl-Ampel – ein Monitoringsystem zur direkten Bewertung des  Tierwohls in Milchviehbeständen. - In: DGfZ-Schriftenreihe, Nr. 73 (2017) S.  35–47, ISSN 0949-8842
  • Platen,  M., Köhler, S., Lindner, N., Lehmann, G.,    Jung, M., Feucker, W. (2016): Einführung eines physiologischen Tierwohl  Mess- und Management- Systems (TWMMS Smardwatch) für Milchrinder in  Brandenburger Agrarunternehmen. - In: DGfZ-Schriftenreihe 70 (2016) 34–47,  ISSN 0949-8842
  • Balzer  H.-U., Kultus, K., Lindner, N., Köhler, S. (2016): Zur Bestimmung von  Tiergesundheit, Tierwohl und Tiergerechtheit durch Monitoring vegetativer  Parameter. - In: DGfZ-Schriftenreihe 70 (2016) 8–22, ISSN 0949-88

Ältere

  • Lindner, N.; Balzer, H.-U.; Köhler, S.; Förster, S. (2014): Konditions-Monitoring für Mastschweine. ConditWatch® – Bioimpedanz-basiertes Sensorsystem für die Schweinemast. Posterpräsentation auf der Fachmesse EuroTier, 11.-14.11.2014, Hannover.
  • Köhler, S.(2013): Tierhaltung – Tierwohl. Betrachtungen zum Wandel aus der Sicht der Agrarforschung. Kolloquium anlässlich der Verabschiedung aus dem aktiven Lehrdienst von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Kaufmann, Berlin, 27. September 2013
  • Kultus, K.; Balzer, H.-U.(2013): Ein neuer Ansatz zur Untersuchung der Mensch-Tier-Beziehung. 17. Internationale Fachtagung zum Thema Tierschutz der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG), Nürtingen, 12.-13. März 2013
  • Köhler, S.; Balzer, H.-U.; Kultus, K.(2013): Análisis y evaluación del comportamento de los animales. IV Congreso Cubano de Desarrollo Local, Bayamo (Kuba), 6.-8. März 2013
  • Lindner, N. (2012): Verhaltensbeobachtungen und elektrophysiologische Untersuchungen an Hunden in Beanspruchungssituationen. Verlag Mensch und Buch Berlin, ISBN 978-3-86387-067-6, p.304
  • Köhler, S., H.-U. Balzer, S. Jauernig, O. Kaufmann, K. Kultus, u. a. (2011): Monitoreo de animales mediante sensores – Tendencias y ejemplos actuales. XXXIV Reunión Científica Anual de la Asociación Peruana de Producción Animal (APPA). Trujillo (Peru), 29.11.-02.12.2011.
  • Kultus, K.; Balzer, H-U.; Köhler, S. (2011): Comparison of results using smardwatch to detect oestrus in dairy cattle parallel to progesterone test and visual oestrus detection. 5th European Conference on Precision Livestock Farming (ECPLF), Prague (Czech Republik), 11.-14.07.2011, Proceedings pp. 154-162.
  • Kultus, K., Balzer, H-U. (2009): Eine neue Methode zur Beurteilung der Tiergerechtheit von Haltungssystemen. 9. Tagung Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung, 22.-29.9.2009 Berlin, Tagungsband 321-326
  • Raya,S.; Hasselmann, L.; Balzer, H.-U.; Kaufmann, O. (2009): Sensorgestütztes Monitoring zur Vorhersage des Geburtstermins und des Geburtsverlaufs bei Milchkühen, 9. Tagung Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung, 22.-29.9.2009 Berlin, Tagungsband 89 - 94
  • Balzer, H.-U. (2009): Chronobiology as a foundation for and an approach to a new understanding of the influence of music, in: Haas / Brandes (ed.) Music that works, Springer Verlag Wien, ISBN 978-3-211-75120-6, p. 1-76
  • Balzer, H.-U., Kultus, K., Köhler, S. (2009): A new generation of fertility monitoring in cattle herds, JIAC 2009, Book of Abstracts, Wageningen, Academic Publishers, ISBN 978-90-8686-114-9, p. 236
  • Balzer, H.-U.; Köhler, S.; Kultus, K.; Schmidt, S.; Sparborth, D. und Linnebur, M. (2009): Sensorgestütztes Monitoring von Reproduktion, Tiergesundheit und Tierverhalten – Nutzung des neuartigen Messsystems Smardwatch zur Beurteilung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Tieren. Vet-MedReport. Organ für tierärztliche Fortbildungskongresse 33 4-5
  • Balzer, H.-U. (2008):Intelligentes sensorgestütztes Monitoring (ISM) von Reproduktion, Tiergesundheit und Tierverhalten, Fachvortrag Eurotier 2008
  • Kuhne, F.; Struwe, R.; Lindner, N.; Rudolph, C.; Balzer, H.-U. (2007): Charakterisierung individueller Verhaltensreaktionen von Hunden auf einen akustischen Reiz anhand physiologischer Parameter. KTBL-Schrift 461. S. 167-176
  • Kuhne, F.; Struwe, R.; Lindner, N.; Rudolph, C.; Wuerbel, H.; Balzer, H.-U. (2007): Chronobiological evaluation of individual regulation types in dogs. International Ethological Conference, Halifax, Nova Scotia, Canada. 15-23.08.2007. Conference Proceedings, S 172.
  • Kuhne, F.; Struwe, R.; Kaminski, M.; Balzer, H.-U.; (2006): Zur Charakterisierung von Belastungszuständen bei Hunden mittels chronobiologischer Regulationsdiagnostik, KTBL Schrift 448, Aktuelle Arbeiten zur artgemäßen Tierhaltung, 2006, S. 31-40
  • Balzer, H.-U.; Kaufmann, O.; Köhler, S.; Schwarz, S.; Unrath, J. (2006): Was tun bei Milchblockade?, Blickpunkt Rind, Journal für Rinderzüchter in Berlin-Brandenburg. 03/2006, S. 51-53. ISSN 1861-3969, Groß Kreutz 2006.

Projekte