Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte

an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP)

Das IASP als interdisziplinär aktive Forschungseinrichtung identifiziert, konzipiert und realisiert innovative Vorhaben in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Unser Ziel ist die zügige Überführung von anwendungsorientierten Lösungen für neuartige Produkte und Verfahren in die kommunale, gesellschaftliche und betriebliche Praxis.

Mehr erfahren

Aktuelles

Veränderungen im Wissenschaftlichen Rat des IASP

Auf seiner 36. turnusmäßigen Sitzung hat der Wissenschaftliche Rat des IASP wichtige Beschlüsse zu seiner personellen Zusammensetzung sowie zum Jahresbericht 2018 gefasst.

Weiterlesen

DBU-Projekt zum Phosphor-Recycling im Ökolandbau abgeschlossen

Am 12. November 2018 fand zum Abschluss des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projektes Nurec4org ein Workshop statt.

Weiterlesen

Stellenausschreibung Technischer Mitarbeiter Labor

Gesucht wird ein Technischer Mitarbeiter Labor (m/w/d) Vollzeit- oder Teilzeitstelle ab 1. Juni 2019

Weiterlesen

Start für EU-Verbundprojekt zu Stoffkreisläufen

Am 27. und 28. September 2018 fand in Barcelona (Spanien) das Auftakttreffen zum Forschungsverbund "Circular Agronomics" statt - einem vierjährigen EU-Projekt zur Stoffkreisläufen in der Landwirtschaft, an dem das IASP aktiv mitwirkt.

Weiterlesen

Kreislaufwirtschaft zentrales Thema auf CELALE-Konferenz

Unter dem Titel "Material- und Energieeffizienz in der Wertschöpfungskette" fand vom 26. bis 29. November 2018 in Havanna die VIII. Internationale Konferenz des Europäisch-Lateinamerikanischen Netzwerkes für Logistik und ökologische Projekte (CELALE) statt.

Weiterlesen

Erfahrungsaustausch mit Delegation aus Russland

Bereits zum 2. Mal erhielt das IASP in diesem Jahr Besuch von der Agraruniversität aus Novosibirsk.

Weiterlesen

Für weitere News, Artikel und Veranstaltungen geht es hier zum Archiv.

Forschung

Forschung und Entwicklung am IASP sind meist interdisziplinär und sehr anwendungsorientiert. Strategisch werden vier Themenfelder (Forschungsschwerpunkte) bearbeitet, denen die Entwicklungsprojekte und Forschungsaufträge zuzuordnen sind:

Aktuelles

Veränderungen im Wissenschaftlichen Rat des IASP

Auf seiner 36. turnusmäßigen Sitzung hat der Wissenschaftliche Rat des IASP wichtige Beschlüsse zu seiner personellen Zusammensetzung sowie zum Jahresbericht 2018 gefasst.

DBU-Projekt zum Phosphor-Recycling im Ökolandbau abgeschlossen

Am 12. November 2018 fand zum Abschluss des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projektes Nurec4org ein Workshop statt.

Stellenausschreibung Technischer Mitarbeiter Labor

Gesucht wird ein Technischer Mitarbeiter Labor (m/w/d) Vollzeit- oder Teilzeitstelle ab 1. Juni 2019

Start für EU-Verbundprojekt zu Stoffkreisläufen

Am 27. und 28. September 2018 fand in Barcelona (Spanien) das Auftakttreffen zum Forschungsverbund "Circular Agronomics" statt - einem vierjährigen EU-Projekt zur Stoffkreisläufen in der Landwirtschaft, an dem das IASP aktiv mitwirkt.

"Circular Agronomics" verbindet Teams von 18 Instituten und Unternehmen aus 10 europäischen Ländern sowie Kenia

Kreislaufwirtschaft zentrales Thema auf CELALE-Konferenz

Unter dem Titel "Material- und Energieeffizienz in der Wertschöpfungskette" fand vom 26. bis 29. November 2018 in Havanna die VIII. Internationale Konferenz des Europäisch-Lateinamerikanischen Netzwerkes für Logistik und ökologische Projekte (CELALE) statt.

Kubanische und deutsche Studierende diskutierten mit einem internationalen Tabak-Unternehmen zu aktuellen Logistikfragen (Foto: L. Sentner)

Erfahrungsaustausch mit Delegation aus Russland

Bereits zum 2. Mal erhielt das IASP in diesem Jahr Besuch von der Agraruniversität aus Novosibirsk.

Die Gäste von der Agraruniversität Novosibirsk zusammen mit ihren deutschen Kollegen