Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte

an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP)

Das IASP als interdisziplinär aktive Forschungseinrichtung identifiziert, konzipiert und realisiert innovative Vorhaben in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Unser Ziel ist die zügige Überführung von anwendungsorientierten Lösungen für neuartige Produkte und Verfahren in die kommunale, gesellschaftliche und betriebliche Praxis.

Mehr erfahren

Aktuelles

IASP sucht Technische/n Mitarbeiter/in für landwirtschaftliche Versuchsstation

Wir suchen für unsere pflanzenbauliche Versuchstation bei Nauen (Havelland) eine/n Technische/n Mitarbeiter/in ab 1. März 2020.

Weiterlesen

IASP wird Mitglied im Forschungsnetzwerk FoodBerlin

Auf seiner jüngsten Sitzung am 30.09.2019 hat die Steuerungsgruppe des Netzwerks FoodBerlin beschlossen, das IASP als Mitglied aufzunehmen.

Weiterlesen

"Gesunde Ernährung – für eine Welt ohne Hunger"

Zum Welternährungstag 2019: Das IASP und weitere Institute der Zuse-Gemeinschaft forschen zu Fragen der Ernährungssicherung.

Weiterlesen

Wir beteiligen uns am weltweiten Klima-Aktionstag am 20. September 2019

Unser Institut unterstützt das Anliegen der Scientists4Future und nimmt in Berlin am Globalen Klimastreik teil.

Weiterlesen

Förderpreise für Agrarökologie 2019 gehen an HU und HNEE

Zwei originelle studentische Forschungsansätze auf dem Gebiet der Agrarökologie werden in diesem Jahr vom IASP finanziell gefördert.

Weiterlesen

IASP sucht Wissenschaftler/in für Mitarbeit in einem Forschungsprojekt

Update: Die Stelle wurde besetzt, bitte nicht mehr bewerben.

Weiterlesen

Für weitere News, Artikel und Veranstaltungen geht es hier zum Archiv.

Forschung

Forschung und Entwicklung am IASP sind meist interdisziplinär und sehr anwendungsorientiert. Strategisch werden vier Themenfelder (Forschungsschwerpunkte) bearbeitet, denen die Entwicklungsprojekte und Forschungsaufträge zuzuordnen sind:

Aktuelles

IASP sucht Technische/n Mitarbeiter/in für landwirtschaftliche Versuchsstation

Wir suchen für unsere pflanzenbauliche Versuchstation bei Nauen (Havelland) eine/n Technische/n Mitarbeiter/in ab 1. März 2020.

IASP wird Mitglied im Forschungsnetzwerk FoodBerlin

Auf seiner jüngsten Sitzung am 30.09.2019 hat die Steuerungsgruppe des Netzwerks FoodBerlin beschlossen, das IASP als Mitglied aufzunehmen.

"Gesunde Ernährung – für eine Welt ohne Hunger"

Zum Welternährungstag 2019: Das IASP und weitere Institute der Zuse-Gemeinschaft forschen zu Fragen der Ernährungssicherung.

Wir beteiligen uns am weltweiten Klima-Aktionstag am 20. September 2019

Unser Institut unterstützt das Anliegen der Scientists4Future und nimmt in Berlin am Globalen Klimastreik teil.

Förderpreise für Agrarökologie 2019 gehen an HU und HNEE

Zwei originelle studentische Forschungsansätze auf dem Gebiet der Agrarökologie werden in diesem Jahr vom IASP finanziell gefördert.

B.Sc. Sandra Nitsch (li.) erhielt den Förderpreis 2019. Foto: Hilmar Baumgarten

IASP sucht Wissenschaftler/in für Mitarbeit in einem Forschungsprojekt

Update: Die Stelle wurde besetzt, bitte nicht mehr bewerben.