Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte

an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP)

Das IASP als interdisziplinär aktive Forschungseinrichtung identifiziert, konzipiert und realisiert innovative Vorhaben in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Unser Ziel ist die zügige Überführung von anwendungsorientierten Lösungen für neuartige Produkte und Verfahren in die kommunale, gesellschaftliche und betriebliche Praxis.

Mehr erfahren

Aktuelles

20/7/2024

🐣 Unser Beitrag zur Geflügelwissenschaft

🐣 Unser Beitrag zur Geflügelwissenschaft

European Poultry Conference 2024

Weiterlesen
18/7/2024

🤝 Forschung und Politik im Gespräch

🤝 Forschung und Politik im Gespräch

Besuch von MdB Annika Klose am IASP

Weiterlesen
11/7/2024

🥓 Tradition trifft Innovation

🥓 Tradition trifft Innovation

Erfolgreicher Technologie-Transfer nach Trebbin

Weiterlesen
5/7/2024

🇨🇺 Wissenschaft verbindet

🇨🇺 Wissenschaft verbindet

Kooperation zwischen HU Berlin und CUJAE Havanna

Weiterlesen
25/6/2024

🔴 FerBeet: Innovativ & gesund

🔴 FerBeet: Innovativ & gesund

Erfolgreicher Auftritt auf dem Innovationstag

Weiterlesen
21/6/2024

🌿Netzwerken im Grünen

🌿Netzwerken im Grünen

Expertentreffen in Freiburg

Weiterlesen

Für weitere News, Artikel und Veranstaltungen geht es hier zum Archiv.

Aktuelles

🐣 Unser Beitrag zur Geflügelwissenschaft

European Poultry Conference 2024

Weiterlesen

🤝 Forschung und Politik im Gespräch

Besuch von MdB Annika Klose am IASP

Dr. Andreas Muskolus, Leiter unserer Versuchsstation, MdB Annika Klose, Tanja Lux, Leiterin unseres Technikums, und Dr. Stefan Köhler, Geschäftsführer des IASP (v.l.n.r.)
Weiterlesen

🥓 Tradition trifft Innovation

Erfolgreicher Technologie-Transfer nach Trebbin

Weiterlesen

🇨🇺 Wissenschaft verbindet

Kooperation zwischen HU Berlin und CUJAE Havanna

Weiterlesen

🔴 FerBeet: Innovativ & gesund

Erfolgreicher Auftritt auf dem Innovationstag

Weiterlesen

🌿Netzwerken im Grünen

Expertentreffen in Freiburg

Weiterlesen

Forschung

Forschung und Entwicklung am IASP sind meist interdisziplinär und sehr anwendungsorientiert. Strategisch werden vier Themenfelder (Forschungsschwerpunkte) bearbeitet, denen die Entwicklungsprojekte und Forschungsaufträge zuzuordnen sind:

Aktuelles

🐣 Unser Beitrag zur Geflügelwissenschaft

European Poultry Conference 2024

European Poultry Conference EPC2024🐣 Unser Beitrag zur Geflügelwissenschaft
Unsere Mitarbeiterin, Frau Dr. Barbara Tzschentke, EPC2024

🇨🇺 Wissenschaft verbindet

Kooperation zwischen HU Berlin und CUJAE Havanna

🇨🇺 Wissenschaft verbindet🇨🇺 Wissenschaft verbindet
Quelle: www.cujae.edu.cu

🤝 Forschung und Politik im Gespräch

Besuch von MdB Annika Klose am IASP

🤝 Forschung und Politik im Gespräch🤝 Forschung und Politik im Gespräch
Dr. Andreas Muskolus, Leiter unserer Versuchsstation, MdB Annika Klose, Tanja Lux, Leiterin unseres Technikums, und Dr. Stefan Köhler, Geschäftsführer des IASP (v.l.n.r.)

🔴 FerBeet: Innovativ & gesund

Erfolgreicher Auftritt auf dem Innovationstag

🔴 FerBeet: Innovativ & gesund🔴 FerBeet: Innovativ & gesund
Unser Team Dominik Gaedecke und Isis von Ulardt (2. und 3. v.r.) im Gespräch

🥓 Tradition trifft Innovation

Erfolgreicher Technologie-Transfer nach Trebbin

🥓 Tradition trifft Innovation🥓 Tradition trifft Innovation
Rohschinken-Versuchsmuster aus dem Projekt „Fläming-Schinken“

🔴 FerBeet: innovative & healthy

Successful presentation at the Innovation Day

🔴 FerBeet: innovative & healthy🔴 FerBeet: innovative & healthy
Lively interest in our innovative and healthy product development FerBeet

Referenzen

Sarah Sporing, Gründerin von black sesame latte
"Im Anfang war die Idee", heißt es bei Faust. Meine Idee ist ein gesundes, regional und nachhaltig hergestelltes Getränkepulver für black sesame latte, welches mit Kuhmilch oder pflanzlichen Milchalternativen angerührt werden kann. Inspiriert wurde ich dazu durch einen Auslandsaufenthalt in Südkorea. Das Besondere an meiner Idee: Ich möchte dafür Sesampresskuchen nutzen, der als Nebenprodukt in einer Brandenburger Mühle anfällt, und so wenig wie möglich Zucker einsetzen. Weil diese Idee nicht so einfach in die Tat umzusetzen ist, habe ich beim IASP Unterstützung angefragt. Das Team dort hat mich nicht nur hervorragend zu Technologie und Rezeptur beraten, es half mir auch bei der Beschaffung von Fördergeldern, um mein Produkt entwickeln zu können. So haben wir meine black sesame latte gemeinsam realisiert, und ich kann nun mit der Vermarktung beginnen."
Mehr erfahren