Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte

an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP)

Das IASP als interdisziplinär aktive Forschungseinrichtung identifiziert, konzipiert und realisiert innovative Vorhaben in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Unser Ziel ist die zügige Überführung von anwendungsorientierten Lösungen für neuartige Produkte und Verfahren in die kommunale, gesellschaftliche und betriebliche Praxis.

Mehr erfahren

Aktuelles

ZIM-Netzwerk FunProNet schließt 1. Phase ab und ist ohne Förderung weiter aktiv.

Ein Jahr nach seiner Gründung haben die Mitglieder des Netzwerks FunProNet entschieden, aus formalen Gründen keine weitere Förderung für die Netzwerkarbeit zu beantragen. Das erste Jahr (Phase 1) war ...

Weiterlesen

Unser stadtökologisches Projekt Nr.1

Alle Jahre wieder ... verwandelt sich unser Institut in einen üppig blühenden Rosengarten, beinahe in ein Dornröschenschloss.

Weiterlesen

Crashkurs in Agrar- und Stadtökologie für angehende kubanische Ingenieure

Passend zum hochsommerlichen Wetter erhielten wir Besuch von Studierenden der Technologischen Universität Havanna (Kuba).

Auf den Spuren Alexander von Humboldt
Weiterlesen

Wandertag auf´s Grüne Dach

Mit viel Neugierde stiegen uns Schüler des Berliner Gebrüder-Montgolfier-Gymnasiums auf´s Dach.

Weiterlesen

Insekten-Monitoring und Staudeninseln zur Langen Nacht der Wissenschaften

Eine der kürzesten Nächte des Jahres wurde wieder einmal zur "Langen Nacht" - der der Wissenschaften nämlich, und das IASP war wieder einmal am Start.

Weiterlesen

Koordinierungsrat zieht positive Bilanz

Zu seiner 4. turnusmäßigen Sitzung traf sich der Koordinierungsrat als satzungsgemäßes Aufsichtsgremium des IASP als Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin ("An-Institut") am 20. Mai 2019.

Weiterlesen

Für weitere News, Artikel und Veranstaltungen geht es hier zum Archiv.

Forschung

Forschung und Entwicklung am IASP sind meist interdisziplinär und sehr anwendungsorientiert. Strategisch werden vier Themenfelder (Forschungsschwerpunkte) bearbeitet, denen die Entwicklungsprojekte und Forschungsaufträge zuzuordnen sind:

Aktuelles

ZIM-Netzwerk FunProNet schließt 1. Phase ab und ist ohne Förderung weiter aktiv.

Ein Jahr nach seiner Gründung haben die Mitglieder des Netzwerks FunProNet entschieden, aus formalen Gründen keine weitere Förderung für die Netzwerkarbeit zu beantragen. Das erste Jahr (Phase 1) war ...

Unser stadtökologisches Projekt Nr.1

Alle Jahre wieder ... verwandelt sich unser Institut in einen üppig blühenden Rosengarten, beinahe in ein Dornröschenschloss.

Stadtökologie als Fotomotiv: Jakob Pfaffs Rosengarten

Crashkurs in Agrar- und Stadtökologie für angehende kubanische Ingenieure

Passend zum hochsommerlichen Wetter erhielten wir Besuch von Studierenden der Technologischen Universität Havanna (Kuba).

Auf den Spuren Alexander von Humboldt

Wandertag auf´s Grüne Dach

Mit viel Neugierde stiegen uns Schüler des Berliner Gebrüder-Montgolfier-Gymnasiums auf´s Dach.

Lehrerin Kerstin Oestreich inmitten ihres Leistungskurses auf unserem Grünen Dach in Mitte

Insekten-Monitoring und Staudeninseln zur Langen Nacht der Wissenschaften

Eine der kürzesten Nächte des Jahres wurde wieder einmal zur "Langen Nacht" - der der Wissenschaften nämlich, und das IASP war wieder einmal am Start.

Gute Projekte, gut gelaunt: Unser Team stellte die Staudeninseln und das Insektenmonitoring vor.

Koordinierungsrat zieht positive Bilanz

Zu seiner 4. turnusmäßigen Sitzung traf sich der Koordinierungsrat als satzungsgemäßes Aufsichtsgremium des IASP als Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin ("An-Institut") am 20. Mai 2019.