Veranstaltungen

Bevorstehende Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Es gibt zur Zeit keine Aktuellen Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

24/9/2020

Dokumentation zur Gärrestetagung online

Die 4. Auflage der Fachtagung "Pflanzenbauliche Verwertung von Gärrückständen aus Biogasanlagen", veranstaltet am 15. September 2020 von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) mit Unterstützung durch das unser Institut, wurde in diesem Jahr erstmals virtuell durchgeführt. Rund 160 Teilnehmer waren der gemeinsamen Einladung von FNR und IASP gefolgt. Im Fokus der Tagung standen die steigenden Anforderungen an das Gärresthandling. Herausforderungen im Hinblick auf eine nachhaltige Verwertung von Gärrückständen resultieren dabei vor allem aus den Nährstoffüberschüssen in Veredlungsregionen, aber auch die jüngsten Änderungen der Düngeverordnung (DüV) bedeuten Handlungsbedarf. Dafür präsentierten Experten aus Wissenschaft und Praxis mögliche Konzepte und technische Lösungen. Nunmehr steht die Dokumentation der Veranstaltung online zur Verfügung: Die Tagungsunterlagen können Sie auf der Veranstaltungswebseite downloaden, die begleitende Posterausstellung finden Sie hier.

10/8/2020

Online-Tagung Gärreste 2020

An die Verwertung von Gärresten aus Biogasanlagen ergeben sich steigende Anforderungen, u. a. aus der Nitratrichtlinie, der Düngeverordnung sowie dem Klimaschutzplan. Daher wächst der Bedarf an neuen Lösungen für die Aufbereitung, den Umgang und die bedarfsgerechte Ausbringung dieser Nebenprodukte. Längere Sperrfristen für ihre Ausbringung, die Begrenzung der Stickstoffgaben, die Reduzierung der Ammoniak- und Lachgasemissionen sowie daraus resultierend die notwendige Erweiterung der Lagerkapazitäten und die Abdeckung von Gärrestelagern gehören zu den Herausforderungen, denen sich Landwirte stellen müssen. Die 4. Fachtagung „Pflanzenbauliche Verwertung von Gärrückständen aus Biogasanlagen“ zeigt neue Erkenntnisse zur Aufbereitung und Nutzung von Gärresten im Einklang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen auf. Die FNR und das IASP laden interessierte Wissenschaftler, Landwirte und weitere Experten zu der gemeinsamen Veranstaltung ein.

7/5/2020

Webinar Precision Farming

Seit fast zehn Jahren bewirtschaftet das IASP die landwirtschaftliche Versuchsstation in Berge bei Nauen (Landkreis Havelland). Aus ökologischen und ökonomischen Gründen stehen dabei zunehmend auch Fragen von teilflächenspezifischer Bewirtschaftung und digitaler Bonitur im Fokus der Forschung. Motiviert durch den internationalen Kongress Farm & Food 4.0 Anfang des Jahres in Berlin, bauen wir zu diesen Themen strategische Partnerschaften auf - unter anderem mit dem jungen, international aktiven Unternehmen Pix4D. In Kooperation mit Pix4D realisieren wir nicht nur Vorlaufforschung, sondern engagieren uns zugleich für den Transfer unseres Wissens. Dazu unterstützen wir ein Webinar über praktische Probleme von teilflächenspezifischer Bewirtschaftung und digitaler Bonitur. Zur Anmeldung für diese kostenfreie Veranstaltung geht es hier.

24/3/2020

Fachtagung Gärrückstände 2020

An die Verwertung von Gärresten aus Biogasanlagen ergeben sich steigende Anforderungen, u. a. aus der Nitratrichtlinie, der Düngeverordnung sowie dem Klimaschutzplan. Daher wächst der Bedarf an neuen Lösungen für die Aufbereitung, den Umgang und die bedarfsgerechte Ausbringung dieser Nebenprodukte. Längere Sperrfristen für ihre Ausbringung, die Begrenzung der Stickstoffgaben, die Reduzierung der Ammoniak- und Lachgasemissionen sowie daraus resultierend die notwendige Erweiterung der Lagerkapazitäten und die Abdeckung von Gärrestelagern gehören zu den Herausforderungen, denen sich Landwirte stellen müssen. Die 4. Fachtagung „Pflanzenbauliche Verwertung von Gärrückständen aus Biogasanlagen“ zeigt neue Erkenntnisse zur Aufbereitung und Nutzung von Gärresten im Einklang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen auf. Das Programm und weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

4/7/2018

04.07.2018 Dritte gemeinsame Fachtagung von FNR und IASP zu Gärrückständen aus Biogasanlagen in Berlin

Am 3. und 4. Juli 2018 fand im Umweltforum in Berlin die Fachtagung „Pflanzenbauliche Verwertung von Gärrückständen aus Biogasanlagen“ statt. Die Veranstaltung wurde bereits zum dritten Mal in enger Kooperation zwischen der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und dem IASP vorbereitet und durchgeführt. Die Vorträge der diesjährigen Tagung widmeten sich vor allem Fragestellungen zu Gärrückständen in Bezug auf ordnungsrechtliche Rahmenbedingungen, pflanzenbauliche und ökologische Aspekte, die Anforderungen für die (über-) regionale Verwertung sowie die Aufbereitung und Ausbringung. Das IASP war dabei nicht nur an der Organisation der Veranstaltung beteiligt, sondern leistete auch wertvolle inhaltliche Beiträge. So hielten Frau Nielsen und Frau Dr. Roß Vorträge zu den Themen „Wirkung mehrjähriger Gärrestdüngung auf ausgewählte Parameter der Bodenfruchtbarkeit“ und „Aufbereitete Gärprodukte aus Bioabfällen als Dünger und Bodenhilfsstoff in der Landwirtschaft“. Herr Dr. Muskolus moderierte zudem eine Vortragsession unter der Überschrift „Anforderungen für die (über)regionale Verwertung von Gärprodukten“.
Die auf der Tagung gehaltenen Vorträge sind hier veröffentlicht.

21/6/2018

21.06.2018 IASP – Immer Am SPrinten

Die diesjährige 3. Humboldt-Meile der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) fand am 21. Juni 2018 unter reger Beteiligung der Angehörigen der Universität statt. Der Staffellauf umfasste eine Gesamtlänge von acht Kilometern (5 x 1,6 km) und fand auf dem Campus-Nord im Bezirk Mitte statt. Insgesamt gingen in diesem Jahr 36 Staffeln an den Start, darunter zwei Staffeln, die aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des IASP bestanden. Getreu dem Motto „IASP – Immer Am SPrinten“ zeigten unsere Teams, dass wir nicht nur in unseren Forschungsfeldern zu Höchstleistungen auflaufen. Die Teams belegten in der Mixed-Wertung die Plätze 10 und 14 und in der Gesamtwertung die Plätze 15 und 20. Nach dem Lauf erholten sich alle auf dem Sommerfest der HU von den Strapazen des Laufs und genossen die Live-Musik und das Catering.

18/6/2018

18.06.2018 Die wilde Seite der BVG

Am 17. Juni 2018 zeigten sich die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und das IASP beim "Langen Tag der StadtNatur" von ihrer grünen Seite. Im Rahmen des Grüngleisnetzwerks luden das Verkehrsunternehmen und das Forschungsinstitut zu ausgebuchten einstündigen Entdeckungstouren rund um das wachsende Grün in den Berliner Straßenbahngleisen an der Osloer Straße ein. Die Exkursionsteilnehmer erfuhren von den Experten für Straßenbahn und Gleisbegrünung, wie moderne Schieneninfrastruktur Stück für Stück Natur zurück in die Stadt holen kann. Gezeigt wurden sowohl das erste Sedum-Testgleis, das 1996 gemeinsam gebaut und über Jahre wissenschaftlich begleitet wurde, als auch das als Rasengleis bekannte Neue Berliner Straßenbahngleis. Begleitet wurden die Touren durch Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses.
Weitere Informationen finden Sie hier.

27/3/2018

27.03.2018 VIII. CELALE-Konferenz mit Fokus auf Effizienz-Themen

Vom 26. bis 29. November 2018 findet in Havanna die VIII. Internationale Konferenz des Europäisch-Lateinamerikanischen Netzwerkes für Logistik und ökologische Projekte (CELALE) statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Titel: "Material- und Energieeffizienz in der Wertschöpfungskette". Schwerpunkt ist neben Technologien, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit auch die Entwicklungszusammenarbeit zwischen Universitäten und Unternehmen. Die CELALE-Konferenz ist eingebettet in die alle 2 Jahre stattfindende "International Convention of Engineering and Architecture", veranstaltet von der Technologischen Universität Havanna (CUJAE), einer der größten und renommiertesten Universitäten Kubas.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Termine auf Englisch und Spanisch.

22/2/2018

22.02.2018 Gemeinsame Fachtagung von FNR und IASP zu Gärrückständen aus Biogasanlagen in Berlin

Am 3. und 4. Juli 2018 findet in Berlin die nunmehr 3. Fachtagung „Pflanzenbauliche Verwertung von Gärrückständen aus Biogasanlagen“ statt. Die Veranstaltung wird von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) auch dieses Mal in enger Kooperation mit dem IASP vorbereitet und durchgeführt. Die wiederholte Durchführung der Fachtagung bestätigt die inzwischen erreichte hohe Bedeutung des pflanzenbaulichen Einsatzes von Gärrückständen. Die Vorträge der diesjährigen Tagung widmen sich vor allem Fragestellungen zu Gärrückständen in Bezug auf ordnungsrechtliche Rahmenbedingungen, pflanzenbauliche und ökologische Aspekte, die Anforderungen für die (über-) regionale Verwertung sowie die Aufbereitung und Ausbringung. Ein Vortragsblock fokussiert auf aktuelle Erfahrungen aus der Praxis zum Einsatz und zur Vermarktung von Gärrückständen.

Über Ihre Teilnahme würden sich die Veranstalter sehr freuen.
Alle Informationen zur Tagung finden Sie hier.