Labor

Die immer umfangreicher und komplexer werdenden Laborarbeiten am IASP wurden im Mai 2015 als eigener Querschnittsbereich zwischen den beiden Abteilungen Biogene Rohstoffe und Lebensmitteltechnologie konzipiert und organisiert. Das Labor bearbeitet in erster Linie für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IASP alle in den Forschungs- und Entwicklungsprojekten anfallenden labortechnischen und -analytischen Aufgaben.

Dazu stehen dem Team mehrere verschieden ausgestattete Laborräume, ein Biogas-Technikum, ein Bodenatmungs-Messtechnikum sowie ein Mühlen- und Geräteraum zu Verfügung. Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

Dem IASP steht für die vielfältigen Analysezwecke und Arbeitsaufgaben eine breite Palette neuester technischer Geräte und Methoden zur Verfügung, wie z. B.:

Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl